Biografisches

 

seit 1984  E-Bass (Unterricht und Workshops bei
  Helmut Reuter & Detlev Beier)
seit 1989  Kontrabass (Unterricht und Workshops bei
  Detlev Beier & Gunnar Plümer)
1994       Abschluss des Studiums an der GhKassel
  (Klassischer Kontrabass-Unterricht bei Rudolf Mannich
 

und Jan Harborth). Abschließende Hausarbeit zum Thema "Der E-Bass in der 'Popularmusik' - Die Emanzipation vom Solo- zum Begleitinstrument" (102 Seiten zzgl. Anhang)

1993/1994   Bassist beim Musical „Little Shop of Horrors“
  (Staatstheater Kassel)
1994-2000 Bassist bei Musical- und Operetten-Produktionen wie
  „Cabaret”, „Little Shop of Horrors“, „Peter Pan“,
  „Blume von Hawai“, „Dreigroschenoper“, „Pariser Leben“
  u.v.a. (Deutsches Theater in Göttingen)
seit 1994 Instrumental-Lehrer in den Fächern Kontrabass und
  E-Bass an Musikschulen in Göttingen, Kassel, Eschwege,
  Brakel, Remscheid, Radevormwald und Hückeswagen
   

 

Bisherige Aktivitäten

 

E-Bass: Verschiedene Blues-, Funk-, Soul- und Fusion-Formationen als auch Top-40-Bands. Mitwirkung bei verschiedenen Theater- und Musical-Produktionen. Erfahrungen als Studiomusiker bei CD-Aufnahmen.

Kontrabass: Bands im Bereich Swing, Jazz, lateinamerikanische Musik, Kaffeehaus- und Klezmer-Musik. Erfahrungen als Studiomusiker. Mitwirkung bei verschiedenen Theater- und Musical-Produktionen. Teils mehrwöchige Gastspiele im In- und Ausland.