Termine

Mittwoch, 19.06.2019

Under the bridge:

Takt 12 & 13 (Bass-Einstieg) klatschen. Dann von 1+ bis 4 spielen, dann ab 2+ anfangen. Laut mitzählen und den Fuß die Viertel treten lassen.
Mittwoch, 26.06.2019

Under the bridge

1+ / Fis mit dem 4. Finger und dem 2. und 3. abdämpfen (letztere nicht in der Luft liegen lassen). In "Loops" üben: mit einem Ton (1+) beginnen, den Rest des Taktes zählen, dann sukzessive immer ein oder zwei Töne mehr dazu nehmen. Mit Metronom auf 60. Zweites Riff üben (e,h-gis/a usw.) Hotel California: Daumen auf der E-Saite lassen und erst zum zweiten Teil des ersten Taktes (und der Parallel-Stellen) auf 2(e+)e auf die E-Saite setzen!. Mit Metronom auf 64.
Mittwoch, 03.07.2019

Technik @ Timing (Ferien)

Leersaiten mit Quintolen auf 50 Triolen auf 50 1. Leersaiten 2. ddd, eee, fisfisfis u.s.w. 3. d e fis, fis e d dann e fis g, g fis e 4. d e fis, fis e, e fis g, g fis e usw.
Mittwoch, 28.08.2019

Technik

Rechte Hand: • Quintolen im Tempo 46 auf einer Saite üben, dan wechseln. Anschließend aadgd usw. probieren. • Triolen mit dem Metronom auf 41 und auf 2 und 4 gesetzt üben. Triolen in einer Durtonleiter: aaa, aaa, hhh, hhh usw. und zurück
Mittwoch, 02.10.2019

Timing & Blues

Rechte Hand: Quintolen auf einer Saite üben, Triolen üben mit Metronom auf 2 und 4, Tempo 43. Tonleiter in Triolen rauf aaa, aaa, hhh, hhh dann aaa, hhh, usw. dann aaa, cisciscis, eee, fisfisfis, ggg, fisfisfis, eee, cisciscis u.s.w. Dann Blues im gleichen Tempo: a cis e fis g fis e cis usw. mit Wechseln auf d und e
Mittwoch, 18.12.2019

Hotel California

1. HHfish / / / FisFisCisfis / / / AAea / / / EEhe u.s.w 2. HHfish '''fis hhfis / , AAea'''e aae / Auf Timing achten, 58 bpm. Keine Betonungen spielen. lange einzählen....
Mittwoch, 27.01.2021

Signed, sealed, delivered

1. Rechte Hand:   Übungen mit Quintolen von der E-Saite aus beginnen - z.B. e-e-a-d-a.
Erst langsam ohne, dann mit Metronom Viertel = 50.
2. Vorübungen Linke Hand und Tonmaterial:
• F7 - Akkordbrechung auf und abwärts spielen (vergl. S.12 - G7).
• Mixolydische Skala F7 f-g-a-b-c-d-eb-f , also BbDur ab f gespielt (vergleiche S.14)
3. Lauf: Schwere Stellen gezielt, isoliert und als Loop üben:
z.B. Takt 2 Intro F - c - eb - f . Dabei den Rhytmus z.B. durch Vorziehen einzelner Noten verändern.